UA-37671450-1
  • Fehlerkultur – Öffentlicher Vortrag

    Fehlerkultur – Vortrag von Jongleur in Bremerhaven

    Letztes Wochenende habe ich den Vortrag:  „Was wäre ich bloß ohne Fehler? – Fall-Beispiele eines Jongleurs“  zum ersten Mal öffentlich gezeigt. Das Theater im Fischereihafen präsentierte den Vortrag gleich zweimal im Rahmen der Langen Nacht der Kultur.

    Fehlerkultur-Vortrag Fehlerkultur be-greif-bar machen - Redner Andy GebhardtDer Abend hielt für mich einige Überraschungen parat.  Mit ca. 450 Besuchern kamen deutlich mehr Zuschauer, als ich in meinen kühnsten Träumen erwartet hätte. Und das obwohl im Rahmen der Langen Nacht in Bremerhaven ca. 40 Events am Abend angeboten wurden und auch nachmittags einiges an Open-Air-Veranstaltungen stattfand. Die Stimmung war phänomenal. Es wurde herzhaft gelacht, still und zustimmend genickt und sehr viel applaudiert. Aber am meisten hat mich gefreut, dass ich so viele Leute so intensiv berühren konnte. Nach beiden Vorträgen haben sich Besucher bedankt für die Inspiration und die Motivation mit Fehlern mal anders umzugehen, bzw. umgehen zu dürfen.  Sogar der regionale TV-Sender buten un binnen war da und hat mich nach dem ersten Vortrag interviewt, hier der Link zum der Beitrag in der ARD-Mediathek.  Am nächsten Morgen begrüßten mich  Dankes-E-Mails und tolle Feedbacks von Menschen, die von Buchempfehlungen bis zu Berichten von ähnlichen Erfahrungen mit Fehlern reichten.

    Fehlerkultur Vortrag von Jongleur & Referent & Redner Andy GebhardtIch hatte den Vortrag ja bislang nur für Management-Etagen und Führungskräfte gemacht, und war deshalb unsicher,  wie der Vortrag für „normales“ Publikum wirkt. Aber diese immense Resonanz hat mich echt überwältigt.  Dabei wurde mir klar, dass der Vortrag vor Allem für Menschen gemacht ist,  die Menschlichkeit sogar ins Zentrum stellt. Und Menschen sind Menschen, egal ob privat oder im Unternehmen. Mehr noch: Eine Lernende Organisation besteht aus lernenden Individuen.

    Vielen Dank an das TiF und die vielen Zuschauer für diesen tollen Abend und diese tolle Erfahrung.

    Hier ein paar der Zuschauer-Stimmen die ich schriftlich erhielt:

    „ein gelungener Vortrag Samstagabend, aber das brauche ich ja nicht zu betonen, das hat das Publikum ja mehr als deutlich gemacht. Mein persönliches Highlight, und für mich die Quintessenz des Vortrags, ist der Hinweis, dass das Null-Fehler-Bestreben moderner Gesellschaften in die falsche Richtung weist und ein offener Umgang mit Fehlern der klügere und innovativere Weg ist“.

    …“ bin total begeistert. Toll!!! Die Kombination aus Jonglierkunst und Vortrag ist was ganz Besonderes“

    „Lieber einen Fehler machen als perfekt zu sein – sehr schön!  Uns ging es gestern auch so:“…

    „ Ihren Satz: ‚Der Fehler ist immer der Wegbereiter des Neuen‘, den finde ich richtig klasse. Der ist ein Zitat wert“

    Fehlerkultur Vortrag Was passiert im Fall des Falles

    Hier gibt es weitere Informationen zum Vortrag Fehlerkultur

    und hier gibt es weitere Blogartikel zum Thema Fehlerkultur


    Posted on 10:21 by in Fehlerkultur, Jongleur on Tour

Comments are closed.